Warum so viele Probleme?
Topics

Licence

Der Zustand unserer Welt

Wer in dieser unserer Welt noch ein Herz hat, der muss weinen angesichts der Probleme, die uns ins Haus stehen. Man kann ohne zu Übertreiben und ohne apokalyptische Wahnvorstellungen sagen, dass die Welt sich noch nie in ihrer Geschichte - seit Anbeginn der Zeit, könnte man sagen - in so einem schlechten Zustand befunden hat. Die Menschen vermehren sich wie die Karnickel. Das wäre nicht einmal so schlimm, wäre die Jugend nicht so derart verroht. Der Golfstrom wird langsamer. Die Welt, wie wir sie kennen, schmilzt hinweg. Die Welt wird zu einer Bratpfanne, in der die Menschen geröstet werden, wenn sie sich keine Klimaanlage leisten können. Wasser wird knapp. Mysteriöse Krankheiten nehmen überhand. Die Computer kontrollieren uns (obwohl wir denken, dass wir sie kontrollieren) und bald werden sie uns auch noch beherrschen, sobald die KI erst einmal richtig erwacht (falls sie dann nicht folgerichtig schließen, dass wir eine Pest sind und zu vernichten). In Amerika ist Haschisch legalisiert worden, die Menschheit wird also immer dümmer. Einige werden reicher, aber viele werden dümmer, von dem Zeug, das sie sich in den Kopf ballern. Bisher hat man ja schon immer gewusst, dass Drogen nicht gut sind, und man hat einen gewissen Respekt gehabt, eine gewisse Hemmschwelle. Nun fallen alle Hüllen. Und dann last but not least Kriege und das Schlachten, Diktatoren, wohin man blickt und der Zerfall von Demokratie und Vernunft.

Die Ursache

Aso woher kommt all das Ungemach? Die Antwort liegt bei unseren Eltern und bei uns. Es ist eine Teufelskreis, den niemand gewillt ist zu zerbrechen. Wir haben nichts gelernt. Wir lernen heute keine Manieren mehr. Wir lernen nicht, wie wichtig es ist, ein guter Mensch zu sein, Ehrlichkeit ist lästig und von gestern. Mitleid zu haben ist ein Hindernis für das Weiterkommen. Alles war schön ist, wird zertrampelt oder konsumiert. Wir sind unehrlich, voller Hass, voller Herzenshärte, Gier und unsensibel. Es ist höchste Zeit, dass wir unsere Kinder zu Liebe erziehen, bevor wieder etwas Schlimmes passiert. Aber was tun wir? Wir erziehen unsere Kinder zu Konkurrenz, der Sinn und Zweck zur Schule zu gehen, besteht für die Kinder darin, Noten zu bekommen. Was man lernt, warum man es lernt, ist unwichtig, Hauptsache mein Kind ist besser als das Kind anderer Eltern. Hauptsache mein Kind ist besser gekleidet, trägt Markensachen und lernt, dass das einzige, was in der Welt zählt, ist, sich zu profilieren.

Description: Kommentar zum Zeitgeist

Keywords: Flüchtlinge, Haschisch, legalisierung, KI, künstliche Intelligenz, Klimawandel
Erstpublikation:
Sprache: de (Deutsch)

primitivecode.com ist eine Seite in der Hauptsache über deutsche Grammatik, auf der ersten Seite schreibe ich in der letzten Zeit meine Perspektive zum Zeitgeschehens auf. Die Welt ist verrückt und wir brauchen viel Liebe und Sorgsamkeit, um sie zu reparieren. Wer das nicht sieht, der sieht gar nichts. Momentan ist diese Homepage nicht monetarisiert. Keiner bekommt irgendwelche Daten und ich nutze weder Analysetools noch habe ich andere Daumenschrauben in meinem Werkzeugkoffer. Ich will nur, dass du gute Informationen bekommst und dass sich das herumspricht.




© primitivecode.com





nach oben ↑